Welchen Vorteil bringt eine Marke?

Neben Ihrem Unternehmensnamen hilft die Marke Ihr Waren bzw. Dienstleistungen zu identifizieren. Eine Marke hat auch immer etwas mit Marketing zu tun. Die Produkte Ihres Unternehmens sollen wiedererkannt werden. Wenn Sie Geld in die Bewerbung Ihrer Angebote stecken, dann sollen die angesprochenen Kunden diese mit Ihnen verknüpfen und nicht irgendwelche Produkte oder Dienstleistungen von irgend einem Konkurrenten erwerben, sondern von Ihnen. Sie haben das Produkt, Sie haben die Dienstleistung, Ihr Unternehmen ist der Anbieter. Diese Kennzeichnungsfunktion ist der Hauptzweck einer Marke.

Wenn Sie Ihre Marke eingetragen haben, besitzen Sie ein Monopol zur Verwendung dieser Marke für die von Ihnen definierten Ware und Dienstleistungen. Dieses Alleinstellungsmerkmal hilft Ihnen sich von der Konkurrenz abzugrenzen und vor allem Trittbrettfahrern und Nachahmern das Leben schwer zu machen. Die Marke ist dann ein gewerbliches Schutzrecht und damit immaterialler Wert Ihres Unternehmens. Oft ist die gut eingeführte Marke eines Unternehmens der eigentliche Wert des Unternehmens. Als Inhaber einer Marke können Sie jedem anderen verbieten eine ähnliche Marke, Bezeichnung etc. für die gleichen Waren oder Dienstleistungen zu verwenden. Wenn dennoch jemand Ihre Marke verletzt, haben Sie Unterlassungs-, Vernichtungs- und Schadenersatzansprüche.

Eine eigene Marke gibt Ihnen somit einen Vorsprung vor der Konkurrenz.